Spielplan Wochenübersicht HSG Hardt (Termine/Ergebnisse/Tabellen)

29.11.2018

Das neue HSG Hardt Handball-Journal Infoheft Saison 2018/19 zum download


12.11.2018

Pressemitteilung HSG Hardt Herren 1

Nach sechs Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit endet die Ära von Mathias Eisele als Cheftrainer der HSG Hardt Herren 1.
Mit diesem für beide Seiten schmerzhaften Schritt soll versucht werden, der Mannschaft einen neuen Impuls zu geben, um die sportlich schwierige Situation zu verbessern.
Die HSG Hardt bedankt sich bei Mathias Eisele für sein über das übliche Maß hinaus eingebrachte Engagement und Herzblut. Er hat wesentlichen Anteil am sportlichen Erfolg der Herren 1 und der erfolgreichen Jugendarbeit der vergangenen Jahre.
Mathias hat eine Vielzahl an jungen Talenten maßgeblich weiterentwickelt, welche heute in den Seniorenmannschaften der HSG Hardt spielen und darüber hinaus auch in höherklassigen Vereinen zu Leistungsträgern geworden sind.
Wir wünschen Mathias und seiner Familie alles Gute, insbesondere beste Gesundheit.
Neuer Cheftrainer der Herren 1 ist Martin Ehrentraut.
Martin wird unterstützt von Co-Trainer Joshua Honold.

05.11.2018

19:29 Niederlage gegen den SV Ohlsbach

Am vergangenen Samstag konnten wir trotz einer ordentlichen Abwehrleistung leider keine Punkte gegen den SVO mitnehmen und mussten am Ende sogar noch eine Niederlage mit 19:29 hinnehmen, obwohl wir in der 52. Minute noch 19:22 hinten lagen und sogar noch die Chance hatten, dieses Spiel noch zu drehen.
Aber von Beginn an war zusehen, dass die Jungs gewillt waren dieses Spiel für uns zu entscheiden und entsprechend konzentriert gingen wir in der Abwehr zu Werke. Doch leider konnten wir im Angriff kein Kapital daraus schlagen.
So kam es, dass wir zur Pause mit 4 Toren zurück lagen. Nach der Pause war es dann ein Spiel auf Augenhöhe und wir hatten mehrfach die Chance dieses Spiel zu drehen.
Doch war die Fehlerquote im Angriff zu hoch und am Ende mussten wir uns deutlich geschlagen geben. Nun geht es am Samstag in Ottersweier weiter um endlich unten raus zu kommen.

31.10.2018

Heimspiel gegen den SV Ohlsbach

Am kommenden Samstag kommt der SV Ohlsbach zu unserem nächsten Heimspiel in Durmersheim.
Die Lage mit 1:9 Punkten ist sehr prekär und wir müssen alles daran setzen die Punkte bei uns zu behalten. Der SVO ist eine absolut gute Truppe mit mehreren sehr erfahrenen Rückraumspielern um Echle, Lehmann und Richter.
Doch egal wie unser Gegner Auftritt wir müssen mit 100% Einstellung und Leidenschaft und vor allem mit konzentriertem Angriffsspiel dagegen halten um die Punkte zu holen.
Unterstützt die junge Truppe in dieser schwierigen Zeit und helft Ihnen um schnell aus dem Keller der Tabelle heraus zu kommen.

29.10.2018

34:18 Niederlage in Ottenhöfen

In den ersten Minuten beim ASV rieb man sich verwundert die Augen da wir gegen den haushohen Favoriten das Momentum auf unserer Seite hatten und durch 6 Ballgewinne in Folge die Chance hatten das Spiel gleich zu bestimmen, doch leider machten wir nur 3 Tore daraus und so war der ASV nach 15 Minuten wieder voll im Spiel! Beim 7:7 entwickelte sich ein sehr ausgeglichenes Spiel bis zu dem Moment als unsere Wurfquote sank und die techn. Fehler mehr und mehr wurden, so dass die Heimmannschaft auf 15:11 davon zog.
Nach der Pause konnten wir bis zum 21:16 noch gut mithalten, dann machten wir unser bis dahin ordentliches Spiel aber durch nun extrem viel leichte Fehler kaputt und gingen am Schluss sogar noch mit 34:18 unter.
Nun heißt es Kopf hoch! Wir brauchen dringend die Punkte am Samstag gegen den SV Ohlsbach um endlich in der Saison anzukommen.

24.10.2018

Auswärtsspiel in Ottenhöfen

Nach unserem sehr schlechten Saisonstart fahren wir als Tabellenletzter zum ASV Ottenhöfen.
Diese Fahrt wird durch das Harzverbot beim ASV noch schwerer, doch gibt es nichts zu diskutieren.
Wir brauchen schnellstmöglich eine enorme Leistungssteigerung und unsere ersten Punkte. Diese beim ASV einzuplanen wäre vermessen, doch sollten wir uns an letztes Jahr erinnern als wir beim ASV denkbar knapp verloren haben.
Grundvoraussetzung ist aber eine sehr gute Abwehr die wir stellen müssen. Wenn dies der Fall ist, dann ist sicher auch beim ASV etwas drin.

23.10.2018

Erhoffter Befreiungsschlag bleibt bei 29:32 Niederlage gegen Großweier aus

Am Sonntag kam der TuS Großweier zu uns und wir gingen mit sehr viel Leidenschaft am Anfang des Spieles zu Werke. Doch gleich zu Beginn verpassten wir unsere Ballgewinne besser umzusetzen und dadurch deutlicher in Führung zu gehen.
Nach ein paar Minuten stellte sich unser Gegner immer mehr auf uns ein und kam ein ums andere Mal erfolgreich zum Abschluss. Schließlich wurden beim 13:15 die Seiten gewechselt.
Doch nach der Pause kamen wir überhaupt nicht mehr ins Spiel und konnten weder im Angriff noch in der Abwehr unsere Normalform erreichen. So zog Großweier langsam davon und wir kamen erst gegen Ende des Spieles wieder besser zurecht und verkürzten nochmal zum 29:32 Endstand.

Nun heißt es Wunden lecken und schnellstmöglich wieder in die Spur kommen und den Befreiungsschlag schaffen, denn langsam wird es immer dünner im Tabellenkeller.

21.10.2018

Das neue HSG Hardt Handball-Journal Infoheft Saison 2018/19 zum download


17.10.2018

Wichtiges Heimspiel am Sonntag gegen den TuS Großweier

Am Sonntag kommt zum Kellerduell in der Landesliga der TuS Großweier zu uns.
Der TuS konnte zwar am letzten Samstag die ersten beiden Punkte gegen Kehl verbuchen, steht mit 2:8 Punkten aber auch nur ein Platz besser da als wir, trotz 2 Spielen mehr. Der TuS ist ein alter Bekannter in der Liga, sie haben mit Luca Herrmann, Bleeke , Strack und Mild einen sehr guten Rückraum zu bieten. Dieser ist am Wochenende erstmals richtig zur Geltung gekommen. Diesen gilt es für uns einzuschränken und schnelle Tore dagegen zu erzielen. Aber auch die Abwehr des TuS ist stark besetzt und mit Fuchs und Landeka haben sie sehr erfahrene Torhüter.
Doch wir wollen auf uns schauen und versuchen mit schnellem Spiel und einer kompakten Abwehr zum Erfolg zu kommen. Dies sollte wenn wir unsere Fehler des letzten Spiels minimieren auch möglich sein und würde uns ein wenig Luft im Tabellenkeller verschaffen. Leider ist unser Stammtorwart Patrick Steinmetz verletzt doch wollen wir zusammen die Punkte holen und hoffen auf eine große Unterstützung von den Rängen für unser junges Team.

03.10.2018

Das neue HSG Hardt Handball-Journal Infoheft Saison 2018/19 zum download


24.09.2018

Spielbericht Herren 1 gegen TuS Ottenheim

Spielbericht C2 männlich gegen SG Sandweier/Baden-Baden

Spielbericht B2 weiblich gegen SG Baden-Baden/Sandweier 2

01.09.2018

1. Mannschaft der HSG Hardt Saison 18/19...

Von oben links: Martin Ehrentraut, Philipp Stolz, Simon Martin, Luis Kaul, Marvin Volz, Nils Schipper, Dominik Bertsch, Lukas Kastner, Mathias Eisele
Unten: Marcel Berndt Lukas Schumacher , Dennis Martin, Marvin Hartmann, Xaver Bastian , Marco Hofacker, Luca Quintieri und Yannick Dürrschnabel
Es fehlen: Luca Frietsch, Lukas Ganz, Timo Krebs, Patrick Steinmetz und TW Trainer Joshua Honold sowie HSG Leiter Matthias Honold

Seid Ende Juli stehen wir nun in der Vorbereitung und nach einigen schweißtreibenden Wochen geht es nun so langsam Richtung Saisonstart.
Bei uns im Tram hat sich ein wenig etwas verändert , Martin Ehrentraut kommt mit ins Trainerteam und Fabian Grieb, Luca Sforza, Max Lange und Ramazan Oezelik sind nicht mehr von der Partie.
Dafür kam mit Marco Hofacker ein sehr spielstarker Junger Mittelmann von der SG Muggensturm zu uns und mit Luis Kaul kam kurzfristig noch eine Verstärkung für die Halbposition zu uns. Desweiteren sind aus der zweiten wieder Dome Bertsch und Timo Krebs mit dabei und aus der Jugend Marvin Hartmann, Marvin Volz und Lukas Schumacher. Das wichtigste ist das die neuen schnell ins Team integriert wurden und sich allesamt sehr wohl fühlen.
Nach einigen Events wie Grillen usw. kam natürlich auch das handballerische nicht zu kurz.
In den bisherigen Trainingsspielen waren schon sehr viele gute Ansätze zu sehen die auf eine gute Saison hoffen lassen.
Beim bisherigen Vorbereitungshighlight dem Turnier in Willstätt konnten wir auch sehr gut gegen die höherklassigen Mannschaften mithalten.
Nun heißt es die restlichen Wochen der Vorbereitung zu nutzen um noch besser am Feinschliff zu arbeiten und dann gut in die Runde gegen Ottenheim zu starten.
In der neuen Saison geht es für uns um einen guten Mittelfeldpatz da Die Topfavoriten aus Ottenheim, Meissenheim und Ohlsbach kommen die den Titel wohl unter sich ausmachen werden.

Trainer: Martin Ehrentraut, Mathias Eisele und Joshua Honold
HSG Leiter: Matthias Honold
Abgänge: Luca Sforza, Max Lange und Fabian Grieb sowie Ramazan Oezcelik

Zugänge: Patrick Steinmetz, Marco Hofacker, Dominik Bertsch, Timo Krebs, Luis Kaul, Lukas Schumacher, Marvin Volz, Marvin Hartmann Ziel: vorderes Mittelfeld

Favoriten: Ottenheim, Meissenheim und Ohlsbach


20.07.2018

Talentiade...

Am 15.07.2018 fand in Rotenfels der Bezirksentscheid, also der zweite Entscheid zur Talentiade statt. In fünf koordinativen Übungen (Bankziehen, Hindernislauf, Bankprellen, Zielwerfen und Reifenprellen), im 4+1-Handballspiel und im Aufsetzerball konnten sich die jungen Talente mit anderen Handballern messen. Für die HSG an den Start gingen Jule Moschner, Lilli Bittmann und Linus Krempl.
Nach Beendigung aller Aufgaben ging es zur Siegerehrung. Lilli kam unter die besten 30. Jule und Linus arbeiteten sich sogar unter die besten 16, welche sich automatisch für den Verbandsentscheid im September qualifizierten. Herzlichen Glückwunsch an alle drei Teilnehmer für dieses tolle Ergebnis. Das habt ihr super gemacht!

29.05.2018

SG Muggensturm/Kuppenheim und HSG Hardt gründen Spielgemeinschaft...

Nun ist es offiziell, die weiblichen Jugendmannschaften der SG Muggensturm/Kuppenheim und der HSG Hardt werden in der kommenden Runde gemeinsam an einem Strang ziehen.
Diese Entscheidung wurde in erster Linie getroffen, um die weiblichen Talente beider Vereine weiterhin bestmöglich zu fördern und die Jugendarbeit im Bezirk weiter voran zu bringen. Mit sieben weiblichen Jugendmannschaften möchten die Mädels und ihre Trainer(innen) in den jeweiligen Klassen angreifen.
Durch den Zusammenschluss konnte in der weiblichen B-Jugend eine Meldung für die Südbadenliga erfolgen, um jedoch allen Mädels neben dem Leistungsgedanken auch genug Spielzeit zur individuellen Förderung zu ermöglichen, wird eine weitere weibliche B-Jugend im Bezirk auf Torejagd gehen.
Somit dürfen sich alle Handballinteressierten, Eltern, Verwandte und Sponsoren aller vier Stammvereine TV Muggensturm, HSG Kuppenheim, FA Bietigheim, TuS Durmersheim unter dem Namen „SG Federbach“ auf modernen Jugendhandball in allen Altersklassen freuen.
Eine erfolgreiche Vorbereitung wünschen die Verantwortlichen der SG Federbach!

Ihr könnt uns auch gerne auf unserer neuen Homepage www.sg-federbach.de besuchen. Dort findet ihr weitere Informationen (Trainer(innen), Trainingszeiten, Hallenplanung etc.).
Als Ansprechpartner könnt ihr Euch auch direkt an den Leiter der SG Federbach wenden:
Markus Krauth (Tel.: 0176-30740550 oder Mail: meikus@web.de).

Handball Förderverein Durmersheim e.V. informiert...

Nächster Termin: Samstag, 06.10.2018
Jeden 1. Samstag im Monat kann man sein gesammeltes Altpapier von 10 - 13 Uhr zum Sammel-container am Sportgelände des FA Bietigheim bringen (Federbachweg 1, 76467 Bietigheim).
Wir bedanken uns für die Unterstützung der Handball Jugend!

1